Kunst des Vergleichens. Warburg, Wittgenstein und die Serendipity morphologischer Reihen