Das Buch ist der erste Versuch einer umfassenden Rekonstruktion Rée'schen Denkens, das drei Phasen zeigt: schopenhauerisch geprägte Anfänge, den Beitrag zur Begründung einer positiven Moralwissenschaft und den Versuch einer Anwendung von Forschungsresultaten der Neurophysiologie auf die Erkenntnistheorie. Das Werk ist über unveröffentlichen Quellen begründet und benützt die erste kritische Ausgabe der Gesammelten Werke Rées.

Paul Rée. Philosoph, Arzt, Philanthrop

FAZIO, Domenico
2005

Abstract

Das Buch ist der erste Versuch einer umfassenden Rekonstruktion Rée'schen Denkens, das drei Phasen zeigt: schopenhauerisch geprägte Anfänge, den Beitrag zur Begründung einer positiven Moralwissenschaft und den Versuch einer Anwendung von Forschungsresultaten der Neurophysiologie auf die Erkenntnistheorie. Das Werk ist über unveröffentlichen Quellen begründet und benützt die erste kritische Ausgabe der Gesammelten Werke Rées.
File in questo prodotto:
Non ci sono file associati a questo prodotto.

I documenti in IRIS sono protetti da copyright e tutti i diritti sono riservati, salvo diversa indicazione.

Utilizza questo identificativo per citare o creare un link a questo documento: http://hdl.handle.net/11587/112131
 Attenzione

Attenzione! I dati visualizzati non sono stati sottoposti a validazione da parte dell'ateneo

Citazioni
  • ???jsp.display-item.citation.pmc??? ND
  • Scopus ND
  • ???jsp.display-item.citation.isi??? ND
social impact